Niederlande: Mitarbeiterin des Justizministerium sagt ISIS ist eine zionistische Verschwörung

Israel Nachrichten – Jüdische Zeitung aus Israel auf Deutsch

Eine leitende Mitarbeiterin des niederländischen Justizministeriums sagte, dass die Dschihad-Gruppe Islamischer Staat ISIS von Zionisten gegründet wurde um dem Islam einen schlechten Ruf zu verschaffen.

Yasmina Haifi, Projektleiterin am National Cyber Security Center des niederländischen Justizministeriums, machte die Behauptung am Mittwoch auf Twitter, berichtet die Zeitung De Telegraaf.

“ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun. Sie ist Teil eines Plans von Zionisten, die bewusst versuchen den Islam in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen”, schrieb Haifi, die sich auf dem sozialen Netzwerk LinkedIn als Aktivistin der niederländischen Arbeitspartei PvdA beschrieb.

Haifi zog ihre ursprüngliche Nachricht später zurück und erklärte: “Ich weiß um die politische Sensibilität im Zusammenhang mit meiner Arbeit im…

Kommentare sind geschlossen.