Wenn Ihr Vermögen Beine hätte …

… würde es wahrscheinlich selbige so langsam aber sicher in die Hand nehmen. Zumindest wenn es neben den Beinen auch noch so etwas wie Intelligenz und Selbsterhaltungstrieb hätte. Gerade jetzt, wo es vielleicht auf einem Konto bei der Deutschen Bank liegt, deren Aktie gerade auf Lehmann-Brothers-Kurs geht. Und hätte es eine Stimme, würde es Ihnen vielleicht folgendes sagen: „Lieber Besitzer, bitte lasse mich oder wenigstens die, sagen wir, lebenserhaltenden Systeme von mir, aus der EU abhauen. Ich glaub die wollen mir bald ans Leder.“ Wie antworten Sie dann?

Vielleicht: „Ach, alles Quatsch, nun beruhig dich mal. Du bist hier zwar wirklich nicht vollkommen sicher, aber wenn du abhaust, ändert das auch nix. Denn wo willst du bitteschön sicher vor Amputationen und Austrocknung sein? In der Schweiz? Panama? Vergiss es, diese Steueroasen und Bananenrepubliken sind nur was für Reiche und Gangster … “

Sollte das Ihre Antwort sein, lesen Sie besser weiter.

Denn Ihr Vermögen hat jeden guten Grund, Sie auf die Möglichkeit hinzuweisen, dass es beweglich ist. Und es gibt sichere und einwandfrei legale Möglichkeiten, bestimmte „Papierwerte“ wie Lebensversicherungen außerhalb der EU….

Kommentare sind geschlossen.