Wie Fischfarmen das Ökosystem zerstören und unsere Gesundheit bedrohen

Einst war Fisch eines der gesündesten Lebensmittel unseres Planeten, doch Umweltverschmutzung und perverse Zuchtmethoden haben aus den meisten Fischen eine ungesunde Nahrung gemacht, und manche Arten gezüchteter Fische sind die giftigsten Lebensmittel überhaupt.

Die Fischzucht in Farmen, die vor etwa 65 Jahren ihren Anfang nahm, ist eine der am wenigsten nachhaltig arbeitenden Zuchtmethoden. Dies gilt insbesondere für fleischfressende Fische wie Lachse, die sich von anderen Fischen ernähren. Um ein Pfund Lachs zu züchten, braucht man mehr als zwei Pfund Wildfisch als…

Kommentare sind geschlossen.