Indien beklagt Menschenhandel in arabischen Staaten

Palle Raghunatha Reddy, Minister für Auslandsinder in Andhra Pradesh. Bild: PressTV
Palle Raghunatha Reddy, Minister für Auslandsinder in Andhra Pradesh. Bild: PressTV
In den arabischen Golfstaaten würden indische Frauen „wie Produkte im Einzelhandel verkauft“, wie ein Minister des indischen Bundesstaats Andhra Pradesh kritisiert. Sklaverei ist dort offenbar noch alltäglich. Betroffen sind vor allem misshandelte Frauen.
Von Marco Maier
In den arabischen Golfstaaten wie Saudi Arabien, Bahrain, Kuwait und den Vereinigten Arabischen Emiraten leben und arbeiten viele Ausländer, darunter rund sechs Millionen Inder und Inderinnen, wobei die Frauen oftmals als Haushaltshilfen….

Kommentare sind geschlossen.