Machen uns Wettermanipulationen durch Geoengineering und Chemtrails krank?

Obwohl die Indizien direkt über unseren Köpfen täglich sichtbarer werden (Tage mit strahlend blauem Himmel sind zur Ausname geworden) und der sprunghafte Anstieg von Lungen- und Atemwegserkrankungen in den westlichen Ländern nicht von der Hand zu weisen ist, wollen die meisten Menschen nicht mal die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass unser Himmel systematisch mittels Chemiecocktails vergiftet wird. Wir wollten wissen, was die Fakten sind und welche Indizien oder Beweise es für solche Wettermanipulationen wirklich gibt. Und da uns spätestens seit dem entlarvenden Artikel «Die dunkle Seite der Wikipedia» (Nr. 9/2015) klar ist, dass bei solchen Themen Wikipedia mehr Propaganda als Wissen vermittelt, fragten wir Werner Altnickel, einen der bekanntesten Chemtrail-Kritiker an, uns die Ergebnisse seiner bisherigen Forschung zu präsentieren, unterlegt mit Links und Quellenangaben, damit jeder für sich selber ein Bild machen kann. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.