Geheimes Treffen in Harvard: Genetiker wollen künstliches menschliches Genom erstellen

02655
Symbolbild. DNA

Copyright: gemeinfrei
Cambridge (USA) – Zwei US-Wissenschaftler haben Informationen über ein Geheimtreffen von 150 Genetikern an der Harvard University veröffentlicht. Auf diesem Treffen diskutierten die Teilnehmer u.a. Pläne zur Herstellung eines künstlichen menschlichen Genoms – also die Reproduktion menschlichen Lebens mit Hilfe von Chemikalien.
Wie die „The San Jose Mercury News“ unter Berufung auf Informationen der Biologe Drew Endy von der Stanford University und die Bioethikerin Laurie Zoloth Northwestern University berichteten, fand das geheime Treffen der Wissenschaftler am vergangenen Dienstag statt. Das auf dem….

Kommentare sind geschlossen.