Deutsche wollen USA nicht länger als Partner

Flag_USA_GermanyDie Bundesbürger wollen sich von den USA distanzieren. Dies geht aus einer Studie des US-Instituts German Marshall Fund (GMF) hervor, welches am Mittwoch in Washington ihre Ergebnisse preisgab.  Damit gehen die Deutschen mit den USA und vor allem mit Präsident Obama so kritisch um, wie schon lange nicht mehr.

Nur noch 58 Prozent der Bundesbürger haben eine positive Meinung von den Vereinigten Staaten

Nur noch 58 Prozent der deutschen Bürger hätten eine positive Meinung von den Vereinigten Staaten, so die Studie. Damit büßen die USA im Vergleich zum Vorjahr ganze 10 Prozent ein. Vor allem Barack Obama stand hart in der Kritik: nur 56 Prozent der Deutschen sind mit seiner Außenpolitik zufrieden. Im Vorjahr waren es noch ganze 87 Prozent. Durchschnittlich kommt Präsdident Obama auf 67 Prozent…

Kommentare sind geschlossen.