Die Milliardäre hinter Hillary Clinton im Portrait

Nachdem das Parteibuch in den letzten Artikeln zur USA nahegelegt hat, dass hinter dem Sieg von Donald Trump über die zumeist jüdisch-zionistischen Neocon-Extremisten bei den Republikanern das strammrechts-christliche Netzwerk der Koch-Brüder steht, soll hier im nachfolgenden nun ein Blick auf ihren mutmaßlichen nächsten Gegner geworfen werden, nämlich die zumeist jüdisch-zionistischen Milliardäre, die hinter der stets kriegslustigen und pro-israelischen Demokratin Hillary Clinton stehen.

Zu den letzten Stichtagen der US-Wahlkomission FEC 31. März 2016 und 21. April 2016 hatten Hillary Clinton und ihr Netzwerk Opensecrets zufolge im Wahlzyklus 2016 rund 256 Millionen Dollar Spenden eingesammelt, davon etwa 76 Millionen außenstehende Gruppen, für die es keine gesetzlichen Spendenobergrenzen gibt.

Die Großspender der außenstehenden Gruppen sind natürlich der entscheidende Punkt bei der Einflussnahme auf die Politik. Die 20 größten Spender von Hillary Clinton sind….

Kommentare sind geschlossen.