Allahu Akbar und die „schwierige“ Wahrheit

muenchenHeute starb, aufgrund eines islamischen Messerattentats am frühen Morgen am Bahnhof im oberbayerischen Grafing, ein Mensch und drei weitere wurden verletzt (PI berichtete). Der Täter im Allahu-Akbar-Wahn rief u.a.: „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben!“ Das bestätigen Zeugen und auch die Polizei. Ab hier beginnt eine nur als tragisch zu bezeichnende Posse. Das scheinbar Wichtigste, das es nach Bekanntwerden der Tat zu berichten galt war, neben der Anzahl der Opfer, dass es sich beim Täter um einen Deutschen handle.

(Von L.S.Gabriel)

Stunden später, als das erste Foto, das einen eher „südländischen“ Typ zeigt (kleines Foto), recherchiert worden war, schrieb z.B. der Merkur plötzlich von einem Migrationshintergrund. Gleichzeitig wurde aber auch mit Nachdruck allerseits über „Paul H. aus Hessen“ berichtet. Nur, das Netz hat seine eigene….

wutpresse

Islamistischer Angriff? Interview mit Rainer Wendt, Deutsche Polizeigewerkschaft MP3:  Audio abspielen

 

Kommentare sind geschlossen.