Wann kommt der Knall?

Die Situation der Großen Koalition ist desolat. Statt zu regieren, beschäftigen sich die Regierungsparteien nur noch mit sich selbst. Wie lange geht das noch gut? Ein Ende mit Schrecken wäre allemal besser als ein Schrecken ohne Ende.

Was war das für ein Wochenende, im bayerischen Fernsehen wurde bereits der Rücktritt von SPD-Chef Sigmar Gabriel verkündet. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer spekuliert derweil über einen eigenständigen Bundestagswahlkampf seiner Partei 2017. Er setzt sich damit weiter von der Schwester CDU ab. Die CSU hadert mit Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik und versucht, sich bundesweit als AfD Light zu profilieren. Die SPD grämt sich für ihre schlechten Umfragewerte und wird wieder von Oppositionssehnsüchten getrieben. Dazwischen verharrt die CDU in politischer Schockstarre, denn jede Regung könnte das fragile Bündnis ins Wanken bringen. Vor allem viele Konservative in der….

Kommentare sind geschlossen.