Saker_Banner525
Gegenpropaganda russischer Art

Ich erinnere mich, wie lächerlich die Sowjetpropaganda war. Keiner nahm sie ernst, weder im Westen noch im Osten. Jetzt hat sich das Blatt gewendet und es ist die westliche Propaganda, die keiner mehr ernst nimmt.

Hört man die westlichen Konzernmedien, so kann man den Eindruck gewinnen, dass der Kreml alle russischen Medien mit eiserner Faust kontrolliert und dass kein einziges Wort der Kritik an Russland, geschweige denn an Putin, jemals erlaubt sei. Die Situation ist so schlimm, dass die AngloZionisten jetzt neue „Informations“-Offensiven finanzieren, um der russischen Propagandamaschine zu begegnen und dem russischen Volk die dringend benötigten Informationen zu liefern. Denn das Volk wisse ja nicht, dass es belogen und jeder wahren oder alternativen Information beraubt wird.

Aber tatsächlich ist genau das Gegenteil wahr.

Erstens: Einige Abteilungen des KGB wurden umbenannt und neu organisiert, aber die für Dissidenten (die „Andersdenkenden“ und die verschiedenen ideologischen „Staatsfeinde“) zuständige Abteilung (die 5. Hauptabteilung) wurde komplett aufgelöst. Es gibt also keine „ideologische Polizei in Russland“. Einige Arten der…