Turbokapitalismus

stock-exchange-911613_1280

Umverteilung nach oben geht weiter: Deutsche Mittelschicht schrumpft so stark wie in den USA.

»Die Einkommensmittelschichten schrumpfen in Deutschland genauso schnell wie in den USA.« Dies ist weder eine Horrormeldung der Linkspartei noch eine Warnung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Nein, ausgerechnet die neoliberale Ideenfabrik DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) konstatierte jetzt in einer Studie [1] das wenig Überraschende: Während die Einkommen einer kleinen Gruppe Reicher wachsen, rutscht ein immer größerer Teil der Mittelschicht ab.

In der DIW-Studie verglichen die Autoren des Papiers, Markus M. Grabka, Jan Goebel, Carsten Schröder und Jürgen Schupp vom DIW Berlin, sowohl die Höhe mittlerer Einkommen sowie deren Anteil am Gesamteinkommen in Deutschland und den USA. Danach sank der Anteil der Mittelschicht an der Gesamtbevölkerung seit 1991 in beiden Staaten um sechs Prozent.

Als Mittelschicht deklarieren die Forscher Bezieher von Erwerbseinkünften, die 67 bis 200 Prozent des mittleren Einkommens betrugen. Als letzteres ermittelten sie den Durchschnittswert aller Brutto-Haushaltseinkommen pro Jahr, inklusive Renten und Sozialleistungen. In Deutschland hätten…

Kommentare sind geschlossen.