9/11 No Planes – Wahrheit in 17 Minuten

Manche Menschen bringt es bis zur Weißglut, wenn man über den 11. September 2001 kontrovers diskutiert. Zu groß ist noch immer der Schmerz, der sich in unser Kollektiv gebrannt hat und seit fast einer Dekade eitert diese Wunde schon, vor allem bei den Menschen in den USA. Aber bereits an diesem geschichtsträchtigen Tag selbst wurde klar, dass uns hier etwas vorgegaukelt wurde. Zuviel passte einfach nicht zusammen. In den letzten neun Jahren haben es sich Millionen
Menschen auf der ganzen Welt zum Ziel gesetzt, die Wahrheit über diesen Tag ans Licht zu bringen. Und jeder, der die Lügen sehen will, kann sich über
das Internet mit der brutalst möglichen Wahrheit versorgen.
Es herrscht weitgehend Einigkeit unter den 9/11-Forschern, dass die Gebäude WTC-1, 2 und 7 gesprengt wurden und nicht aufgrund von Feuer symmetrisch und in Fallgeschwindigkeit in sich zusammen stürzen konnten. Damit stürzt die These der alleinigen Täterschaft von Al-Kaida ebenso in sich zusammen, wie es die Türme taten. Es gibt jedoch innerhalb der „Truther“-Gemeinde eine Splittergruppe, die einen nochmal völlig anderen Verlauf der Ereignisse skizziert. Sie werden nicht müde zu behaupten, dass es auf…

Kommentare sind geschlossen.