Der Edelmetallzug fährt Schritttempo – noch!

In den letzten Wochen und Monaten gab es eine Reihe wichtiger Entwicklungen, die den Edelmetallen einen dauerhaften Aufwärtstrend bescheren. Das ist einerseits eine gute Nachricht, andererseits aber auch eine Schlechte, da diese Entwicklungen einen ebenso hartnäckigen Niedergang in anderen Bereichen anzeigen. Besonders seit den letzten Sitzungen der US-Notenbank Fed und den dort gefällten Entscheidungen zeichnet sich das „Big Picture“ immer deutlicher ab. Es ist klar, dass jetzt ein entscheidender Moment zum Handeln gekommen ist.

Zunächst zum eben angesprochenen „Niedergang in anderen Bereichen“, der immer direkter auf die Edelmetallpreise einwirkt und den man mittlerweile fast als „Umfeld der Goldpreisbildung“ betrachten kann: da wären die auf immer breiterer Front durchsickernden Informationen, dass die Renten alles andere als sicher sind. Immer mehr Kleinsparer begreifen, dass die Niedrigzinsen ihre….

Kommentare sind geschlossen.