ARD: Klinik ist nicht gleich Klinik

10670165_737246249644136_6855312583355277869_n„Was muss ich hier lesen?“ monierte Dr. Gniffke jüngst in der TAGESSCHAU-Runde. „Das soll ein `mutmaßlicher Angriff´ auf die Klinik sein, und dann wird noch entschuldigend von einem `Fehler in der Kommandokette´ gesprochen und ein `menschliches Versagen´ mit `kein Briefing, die Technik streikte´ verharmlost? Ihr habt sie wohl nicht mehr alle! Das wollt ihr wohl dem syrischen Diktator durchgehen lassen? Oder wollt ihr die mörderischen Russen-Flüge in Syrien kleinreden?“

Bleiches Schweigen in der Redaktion. Einer nimmt all seinen Mut zusammen: „Tschuldigung, da ist uns das Wording aus der Bericht-Erstattung des letzten Jahres irgendwie durchgerutscht. Das sind alles Zitate aus unserer Berichterstattung über das US-Bombardement der Klinik im afghanischen Kundus.“ Gniffke, kopfschüttelnd: „Das mir das nicht noch mal vorkommt. Als erstes nennen wir das in Aleppo mal eine Eskalation, dann lassen wir die USA den Vorfall scharf verurteilen (kichert) die verstehen ja was davon.“ Klinik ist eben nicht gleich Klinik.

Programmbeschwerde: „Dutzende Tote bei Angriff auf Klinik“

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

 

der o.g. Beitrag enthält Desinformationen und Propagandaversatzstücke:
1.  „Die Waffenruhe in Syrien hielt anfangs, doch nun sind die Kämpfe wieder eskaliert, besonders in…

Kommentare sind geschlossen.