Wir wollen ein würdiges Leben!“

Protest BrasilienÜber die Ereignisse im brasilianischen Parlament wurde hierzulande ja einigermaßen wahrheitsgetreu berichtet – dass die große Mehrheit der Abgeordneten für ein Amtsenthebungsverfahren (impeachment) gegen Präsidentin Dilma Rousseff gestimmt hat; dass die meisten dieser Abgeordneten selbst Verfahren wegen Korruption (und Schlimmerem) am Hals haben, allen voran der Anführer des Putsches, Eduardo Cunha, während Rousseff ein simpler Haushaltstrick vorgeworfen wird, der keine Straftat ist.

Es wird gelegentlich sogar erwähnt, dass die Ölvorkommen vor der brasilianischen Küste einer der Gründe für diese Ereignisse sein könnten. Bisher hat nur die staatliche Ölgesellschaft Petrobras Zugriff auf dieses Öl, und es verblüfft nicht wirklich, dass es zufällig die NSA war, die Telefonate bei Petrobras abhörte, die zufällig zu einem „Skandal“ bei Petrobras führten, und dass ebenso zufällig…

Kommentare sind geschlossen.