Albright – Russland ist Bangladesch mit Raketen

Die ehemalige US-Aussenministerin und Massenmörderin (500’000 irakische Kinder) Madeleine Albright hat in einem Interview mit der österreichischen Zeitung „Die Presse“ behauptet, „Putin hat den Nationalismus etabliert, um die Russen davon abzulenken, dass ihr Land bloss ein Bangladesch mit Raketen ist.“ Ja, so niedrig stufen die Verbrecher in Washington Russland ein, denn sie sind arrogant, leiden unter Selbstüberschätzung und haben keine Ahnung über die wirkliche Kraft und Fähigkeiten des grössten Landes der Welt. Dabei ähneln eher die Vereinigten Staaten einem Drittweltland, mit völlig verwahrloster und kaputter Infrastruktur. Das Land lebt nur noch von der Substanz und verlottert. Auch technologisch befindet sich die USA weit zurück und hält nur eine Fassade aufrecht, eine Hollywood-Fassade, bestehend aus einer künstlichen CGI-Illusion.

Nur in Filmen kann Amerika Menschen in den
Weltraum bringen. In der Realität nicht!

Ich finde es immer wieder lustig, welcher krasser Unterschied es zwischen dem gibt, wie Amerika sich in den Hollywood-Filmen darstellt, speziell in den Science-Fiction-Filmen, wo sie mit tollster futuristischer Technik durch den Weltraum fliegen, und was sie wirklich in der Realität…

Kommentare sind geschlossen.