Reporter ohne Grenzen: „Eine neue Ära der Propaganda“ – 2016 World Press Freedom Index

Die 2016er Ausgabe des World Press Freedom Index […] zeigt, dass es einen tiefen und beunruhigenden Rückgang bei der Medienfreiheit im Bezug auf globaler und regionaler Ebene gibt. Seit dem 2013er-Index haben die Reporter ohne Grenzen Indikatoren für die Gesamthöhe der Verletzung der Medienfreiheit in jeder Region der Welt sowie weltweit berechnet. Je höher die Zahl, desto schlechter ist die Situation. Der globale Indikator hat sich von 3.719 Punkten im vergangenen Jahr auf 3.857 Punkte in diesem Jahr bewegt, eine 3,71%-ige Verschlechterung. Der Rückgang seit 2013 beträgt 13,6%.

(The 2016 edition of the World Press Freedom Index […] shows that there has been a deep and disturbing decline in respect for media freedom at both the global and regional levels. Ever since the 2013 index, Reporters Without Borders has been calculating indicators of the overall level of media freedom violations in each of the world’s regions and worldwide. The higher the figure, the worse the situation. The global indicator has gone from 3719 points last year to 3857 points this year, a 3.71% deterioration. The decline since 2013 is 13.6%.)

Die in Fankreich beheimatete Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG, Reporters Sans Frontiers) hat am Mittwoch ihren 2016er World Press Freedom Index veröffentlicht. Und wie wir…

Kommentare sind geschlossen.