Die Verbindung zwischen Muslim Bruderschaft und ISIS

Seit Ihrer Gründung in Ägypten 1928, hat die Muslim Bruderschaft eine breite Skala von politischen Morden und Staatsstreichen ausgeführt. Deshalb wird sie auch von den meisten arabischen Staaten als terroristische Vereinigung betrachtet. Allerdings wurde diese Bruderschaft vom britischen Geheimdienst begründet, ging dann in den Schoß der Nazis über und landete schließlich in den Händen des CIA. 1978 lieferte sie die meisten arabischen Djihadisten, die gegen das kommunistische Regime in Afghanistan kämpften und später gegen die Rote Armee. Ab 2004 versuchten der CIA und das State-Department laizistische arabische Regierungen zu stürzen und durch die Muslim Bruderschaft zu ersetzen. Dieses Projekt wurde das erste Mal 2011 Realität, mit dem arabischen Frühling. Heute bekennen sich alle djihadistischen Gruppen zur Ideologie der Bruderschaft und alle ihre Führer sind aus dieser Bruderschaft hervorgegangen.

JPEG - 49.7 kB
Der ägyptische Präsident Mohamed Mursi (links) und der oberste Führer der Muslim-Bruderschaft, Mohammed Badie (mitte)

Der Unterschied zwischen Muslim Bruderschaft (MB) und ISIS, ist Verschleierung [0a], welches das wichtigste Element ist, das die MB zu Ihren Taktiken zählt, bis sie die Zusammenhänge eines Landes dominiert; dann erhebt sie das Schwert gegen ihre Opponenten.

Anderer Terrorgruppen wie ISIS mögen mit den Taktiken der MB nicht einig sein, weil sie Schlachtereien und sofortige Einschüchterung einsetzen, um ein Land vollständig zu kontrollieren. Das gemeinsame Ziel von MB und anderen Terrorgruppen wie ISIS, ist es die Macht zu ergreifen und einen islamischen Staat nach ihren eigenen faschistischen Regeln….

Kommentare sind geschlossen.