Tschernobyl AKW: Mitarbeiter kündigen Streik an!

Das Kernkraftwerk Tschernobyl (Chernobyl) ist seit mehreren Jahrzehnten ein bekannter Begriff. Am 26. April 1986 ereignete sich eine Nuklearkatastrophe im Reaktor Nr. 4 des Kernkraftwerks. Der Reaktor Nr. 4 wurde dabei vollständig zerstört, weite Teile der Ukraine wurden nuklear verstrahlt. Es wird Jahrhunderte dauern bis die Strahlung vollständig verschwindet.

Der alte Sarkophag des Reaktors, der in der akkut verstrahlten Zone errichtet worden ist, weist mittlerweile Risse auf. Der neue Sarkophag soll Ende 2016 fertiggestellt werden.

Trotz allem arbeiten in dieser verstrahlten Zone Menschen am Kernkraftwerk. Diese Mitarbeiter kündigen derzeit einen Streik für 22. April in Kiew an. Der Grund für den Streik – die Arbeit in der Zone wird nicht ausreichend gewürdigt und die Mitarbeiter nicht gut entlohnt.

Quelle Ria Nowosti (russ.):http://ria.ru/world/20160418/1414093184.html

Wikipedia Nuklearkatastrophe Tschernobyl: https://de.wikipedia.org/…/Nuklearkatastrophe_von_Tschernob…

Kommentare sind geschlossen.