Abfall Im Wegwerfen sind wir Weltmeister

Kein Land produziert mehr Müll pro Kopf als die Schweiz. Was ist faul an unserem Abfallsystem?

Das Gewicht einer Schweizer Kuh: 729 Kilo. So viel Abfall schmeisst jeder und jede in der Schweiz jährlich in den Kübel. In Kehrichtsäcke, Altglascontainer, Kompostkübel – und der Güselberg wächst von Jahr zu Jahr. Seit 1980 haben sich die Siedlungsabfälle verdoppelt. Damit ist die Schweiz zum unrühmlichen Weltmeister aufgestiegen. Es ist die Kehrseite der Wohlstands-Medaille: «Wo viel konsumiert wird, gibt es eben auch viel Abfall», sagt Michael Hügi, Abfallspezialist beim Bundesamt für Umwelt.

Weltklasse ist das Land allerdings auch in anderer Hinsicht. Mittlerweile trennen wir den Müll in zwei…

Kommentare sind geschlossen.