Saudi-Arabien ruft Söldner zu Gewalt gegen syrische Regierung auf

Die von den Saudis finanzierte Opposition in Syrien ruft ihre Söldner auf, die Waffenruhe zu ignorieren und mit aller Härte gegen die Regierung und gegen die Syrische Armee vorzugehen. Die Saudis sind die engsten Verbündeten der USA und der EU in diesem Krieg. Das Nato-Land Türkei vertritt eigene Interessen, hat in den vergangenen Tagen jedoch Bereitschaft erkennen lassen, sein militärisches Engagement zurückzufahren.

Die von den Saudis ins Leben gerufene Delegation einer syrischen "Opposition" in Genf ruft Söldner in Syrien zur Gewalt auf: Ganz rechts Mohammed Allusch, der Chef der Gruppe. (Foto: dpa)Die von den Saudis ins Leben gerufene Delegation einer syrischen „Opposition“ in Genf: Ganz rechts Mohammed Allusch, der Chef der Gruppe. (Foto: dpa)

Der Chefunterhändler der von Saudi-Arabien erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufene „Opposition“ bei den Genfer Friedensgesprächen, Mohammed Allusch, ruft die im Auftrag der Golf-Staaten in Syrien aktiven Söldner zu Angriffen auf die syrische Armee – trotz der….

Kommentare sind geschlossen.