Etwas nicht übliches und beängstigendes passiert

Nach dem Erdbeben in Equador mit zahlreichen Toten und vermissten melden seismologische Stationen in ganz USA dass die Seismographen noch immer Beben aufzeichnen.

News Superstation 95, schreibt dazu: „Etwas nicht übliches und beängstigendes passiert gerade über die ganze USA verteilt Es sei fast so als hätte das Beben den ganzen Polaneten in ein wackeln versetzt Es sei sehr wahrscheinlich dass diese Vibrationen weitere Beben in ganz USA anschieben könnten“
Herr Keshe sagte dazu folgendes:
Die Trennung der Kontinente hat begonnen. Das nächste sollte in Stärke 8 – 10 sein, wenn es vor dem Winter passiert. Iran und Türklei können die nächsten sein. In Südeuropa und USA wird es bald losgehen.
Der Bericht zeigt dass die Platte sich bewegt und frei ist und Panama freigesetzt ist von diesem Punkt. Die Kontinente haben sich mehrheitlich separiert. Weitere Beben in Stärke 12 – 20 sicht höchst wahrscheinlich.
Hier der Bericht in englisch:

Kommentare sind geschlossen.