Fast 8.000 Flüchtlingskinder in Deutschland verschwunden

Die Statistik weist mehr als 8.000 vermisste Flüchtlingskinder aus. Doch wie viele tatsächlich verschwunden oder in kriminelle Hände geraten sind, ist unklar. Problematisch sind nicht nur Mehrfachregistrierungen minderjähriger Flüchtlinge.

syrisches Kind, Kind, Syrien, Flüchtling, Angst, TeddybärFlüchtlinge © Freedom House @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

In Deutschland gelten zur Zeit mehr als 8.600 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als vermisst. Rund 780 davon seien jünger als 13 Jahre alt, teilte das Bundesinnenministerium am Montag in Berlin mit. Mehr als 7.750 und damit die überwiegende Mehrheit sei zwischen 14 und 17 Jahren alt. Da sich die Zahlen auf den 1. April als Stichtag beziehen, könnten sie sich in der….

Kommentare sind geschlossen.