Gelingt es Präsident Erdoğan, fünf Millionen Türken ihre Nationalität zu nehmen?

Nach und nach entfernen die Erklärungen von Präsident Erdoğan sich immer weiter von den universellen Werten. Während man im Westen beginnt, leichte Kritik zu äußern an dem, was nach Übereinkunft als „autoritärer Ausrutscher“ von Ankara bezeichnet wird, verfolgt Thierry Meyssan seine Darstellung von der Errichtung einer Diktatur, die auf der Vorherrschaft der türkischen Ethnie und „islamischen Werten“ begründet ist.

JPEG - 42.9 kB
Empfang der Juristen im Weißen Palast.

Da die türkische Regierung den Weltrekord hält in der Verhaftung von höheren Beamten, Anwälten und Journalisten, wurde die Rede von Präsident Recep Tayyip Erdoğan, die er am 5. April 2016 anlässlich des Tages des Rechts im Weißen Palast halten sollte, mit Spannung erwartet.

Erdoğan drückte sich vor einem schweigsamen Publikum von Juristen sehr widersprüchlich aus. Ja, nach seiner Meinung müssen die professionellen Strukuren pluralistisch sein. Allerdings kann dieses Ziel nicht erreicht werden, ohne zuvor die Anwaltskammer vom Einfluss parteiischer Fraktionen, sprich von politischen Gegnern, zu säubern.

Die aktuellen Probleme des Landes seien die Folge des….

Kommentare sind geschlossen.