Mit den IS-Schleppern nach Europa

Foto: shutterstock
Sind wir auf den kommenden Grossansturm vorbereitet?

Die Balkanroute ist geschlossen. Folgerichtig zeichnet sich eine Verlagerung der Massenmigration auf die Mittelmeerroute ab. Die EU scheint nicht gewillt, dem zu erwartenden Ansturm irgendetwas entgegenzusetzen.

«2016 wird für Italien ein neues Rekordjahr werden, was Migrantenankünfte betrifft», prophezeit Luigi Ammatuna, Bürgermeister der sizilianischen Hafenstadt Pozzallo. Und tatsächlich: Seit Anfang dieses Jahres haben Italien 43 Prozent mehr Migranten erreicht als im Vergleichszeitraum im Vorjahr. Es zeichnet sich ab: Italien wird zur Ausweichroute, nachdem die Balkanroute geschlossen wurde.

Massenansturm auf Europa

Rund 800’000 Menschen warten derzeit in Libyen auf geeignetes Wetter für eine Überfahrt nach Europa. Die Terrormiliz IS hat diverse libysche Häfen erobert und will sich nun im Schleppergeschäft betätigen. Bis zu 5’000 Euro soll ein solches Überfahrtsticket kosten.

Die Nachfrage ist gross: In Syrien geben 31 Prozent der über 15-Jährigen an, dauerhaft auswandern zu wollen. In Senegal sind es 37 Prozent….

Kommentare sind geschlossen.