USA will Simbabwe durch Hunger zur Unterwerfung zwingen

Staatliche Firmen werden in der neuesten Runde des Wirtschaftskrieges aufs Korn genommen

In diesem Monat hat Obama unter Mithilfe des Office of Foreign Assets Control die Erweiterung der Sanktionen angekündigt, wovon zwei Düngemittelfirmen in Simbabwe betroffen sind, die im Besitz der staatlichen Industrial Development Corporation (IDCZ) sind.

Robert Mugabe und seine Frau Grace
Die beiden Firmen sind Chemplex Holdings und Zimbabwe Fertilizer Company. Die IDCZ besitzt Chemplex zu 100 % und zu 50 % die Zimbabwe Fertilizer Company und zu 15% die Sable Chemicals, Simbabwes einzige Ammoniumnitrat Fabrik.

Derick Sibanda, Sprecher der IDCZ, sagte, dass diese Aktion der Obama-Verwaltung  bewusst „darauf abzielt, den….

Kommentare sind geschlossen.