GLADIO schlägt an satanischen Feiertag in Brüssel zu

Von Kevin Barrett am 22. März 2016 auf Veterans Today- Auszüge übersetzt von politaia.org Wenn Sie glauben, dass “radikale Muslime” […]

Wenn Sie glauben, dass “radikale Muslime” satanische Feiertage” beachten und ihre Gruppen nach heidnischen Gottheiten benennen, dann habe ich für Sie eine Überraschung aus Mesopotamien.

“Radikal Muslime” (soll heißen fanatische Wahhabiten und andere extrem-puritanische Typen) feiern keine Feiertage anderer Menschen. Zumindest nicht die Feiertage von Satanisten.

Man erzählt uns, dass der ISIS, dessen Name auch eine heidnische Gottheit bezeichnet, in Brüssel gerade ein großes Menschenopfer an einem wichtigen satanischen Feiertag begangen hat.

Und an Allem ist der “radikale Islam” schuld.

Ja, genau!

Das Datum 3/22 (322) ist nicht nur das Emblem von Amerikas führender CIA-Freimaurer-Elite Skull & Bones. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.