DynCorp Söldner ersetzen jene von Academi im Jemen

Im Jemen werden die Söldner von Academi (Ex-Blackwater), die einer nach dem anderen durch die Koalition der Huthis und dem zu Präsident Saleh loyalen Militär getöteten wurden, durch neue von DynCorp bereitgestellte Mitarbeiter ersetzt werden.

Diese private Armee wird von den Vereinigten Arabischen Emiraten mit $ 3 Milliarden bezahlt werden. DynCorp ist Eigentum des Investmentfonds Cerberus, geführt von dem Israeli Steve Feinberg und dem ehemaligen Vizepräsident der Vereinigten Staaten, Dan Quayle.

Übersetzung
Horst Frohlich

Kommentare sind geschlossen.