Der Pestizid-Prüfer des Bundes trägt zwei Hüte

Pestizide, Glyphosat © srf

Die Einschätzung der Schweizer Prüfbehörde zum Pestizid Glyphosat harmoniert erstaunlich gut mit jener der EU. Kein Wunder!

CVP-Nationalrat Markus Ritter, Präsident des Schweizer Bauernverbandes (SBV), kann erfahrungsgemäss auf die eidgenössische Zulassungsbehörde für Pestizide vertrauen. Das war auch in seinem Interview mit dem Kassensturz von SRF nicht anders. Auf die Frage des SRF-Magazins, wieso die Schweizer Landwirte das Pflanzengift tonnenweise auf ihren Feldern versprühen, obwohl die internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) der WHO dieses als «wahrscheinlich krebserregend» bezeichnet hat, schob er die Verantwortung auf die Behörden: «Es ist wichtig, dass die Bewilligungsbehörde jetzt diese Frage prüft und schaut, ob diese Bewilligung für die Schweiz noch zulässig ist.»

Prüfbehörde sieht kein Krebsrisiko

Doch welche Behörde überprüft und bewilligt die Pestizide, die in der Schweiz in Umlauf kommen? Wie unabhängig beziehungsweise vertrauenswürdig ist diese….

Kommentare sind geschlossen.