Niveauregulierung – eine Kolumne (9)

mustreadVon Bernhard Loyen.

Ich habe ein neues Wort gelernt – Erstarrungstendenzen. Dieses Wort fiel im Zusammenhang mit einer sehr sehenswerten Dokumentation des SWR. Thema – Armut in Deutschland[1]. Statistik – aktuell sind 16.5 Millionen Menschen dieses Landes von Armut bedroht. Anders formuliert bedeutet das, jeder fünfte Bürger. Es gibt geschätzt ca. 350.000 Obdachlose. Tendenz steigend.

Warum fällt dieses von der Gesellschaft und speziell von der Politik verdrängte Thema wieder in den öffentlichen Fokus? Hauptverantwortlich für den Abbau von sozialen Grundrechten, wie das Recht auf bezahlbare Wohnungen, unbefristete Anstellungen bei realistischer Entlohnung, freie bis bezahlbare Krankenversicherung, Altersvorsorge,….ist das momentan herrschende System. Nennen wir es schlicht beim Namen – Kapitalismus. Willige und unterstützende Helfershelfer sind und bleiben die Damen & Herren der gewählten Volksparteien. Der Fernsehbeitrag formuliert den klaren Satz – Armut ist den Politikern eine fremde Welt, von der sie nichts….

Kommentare sind geschlossen.