Destruktives Dogma der Kabbalisten weiht die Menschheit dem Untergang

ISIS, das neueste Meisterwerk der Illuminaten
ISIS, das neueste Meisterwerk der Illuminaten

Weshalb entfachen die Illuminaten Kriege? Im Sinne ihrer Anhängerschaft der Kabbala (der Freimaurerei) sind sie entschlossen, die gesellschaftliche Ordnung zu zerstören, was die Voraussetzung für die Errichtung einer weltumspannenden kommunistischen Diktatur darstellt. Im Grunde genommen müssen Kabbalisten die Welt umkehren, sodass Satan an oberster Stelle stehen kann.

Alle Kriege sind dafür vorgesehen, die nichtsnutzigen Goyim zu versklaven und zu töten, welche sich bereitwillig die Rolle von Verrätern und Betrogenen zu eigen machen.

Die kabbalistische Lehre der Zerstörung liefert den Schlüssel zum Verständnis des Weltgeschehens.

Der Kabbala zufolge, welche die geheime Doktrin des Judaismus und der Freimaurerei ist, sind „das Böse und Unheil endemische Faktoren im Schöpfungsprozess. Ohne das Böse könnte das Gute nicht existieren, ohne Zerstörung könnte keine….

Kommentare sind geschlossen.