Saudi Arabien bombardiert Jemen: 41 Zivilisten tot

Bei gestrigen Luftangriffen nordwestlich von Jemens Hauptstadt Sanaa sind mindestens 41 Zivilisten getötet worden. Mehr als 35 Menschen seien bei dem Bombardement auf einen Markt in der Provinz Hadscha verletzt worden, sagte der Leiter der örtlichen Gesundheitsbehörde. Ein Militärbündnis unter Führung Saudi-Arabiens fliegt seit einem Jahr Angriffe in dem Bürgerkriegsland. In den westlichen Medien werden diese Kriegsverbrechen weitestgehend verschwiegen.

Kommentare sind geschlossen.