ROPEC statt OPEC? Russland übernimmt Ruder am Ölmarkt – OilPrice

Durch sein glänzendes Manöver hat Russland die Führungsrolle zum Aufbau eines neuen Erdöl-Kartells mit den OPEC-Staaten übernommen, schreibt das Online-Portal OilPrice.com. Falls die Länder bei dem Treffen im März eine Vereinbarung erzielen, könnte Moskau 73 Prozent der weltweiten Lieferungen „kontrollieren“.

Die Entstehung eines neuen Öl-Kartells unter Russlands Führung, das die Medien als ROPEC bezeichnen, kann zu einer ernsten Änderung der Machtverhältnisse weltweit führen, berichtet OilPrice.com.

Ölgewinnung in Irak
© AFP 2016/ Haidar Mohammed Ali

„Wenn dieses Szenario funktioniert, wird Russland tatsächlich zum Spitzenreiter unter den großen Erdölförderländern, weil es dann die Kontrolle über 73 Prozent aller…

Kommentare sind geschlossen.