Noch mehr Skandale um ‪‎Erdogans‬ Familie

Noch mehr Skandale um Erdogans‬ Familie – Erdogan’s Family Caught in New Scandal First appeared
Gegen ‪‎BilalErdogan‬, Sohn des türkischen Präsidenten wird wegen Geldwäscheverdacht ermittelt.
Die ‪‎Türkei‬ erhielt von der EU schon über 400 Millionen Euro im Jahr 2011 und 2012 für – man staune – den Bereich Justiz und innere Angelegenheit.
Über den Fall Bilal und Italien hatten die Netzfrauen bereits Anfang Januar 2016 berichtet, endlich wachen auch die Medien auf. Wenn man die schon bestehenden Fälle von Verwicklungen von Mitgliedern der Familie Erdogan in diversen illegalen Transaktionen berücksichtigt, kommt man schnell auf die Geldwäscheaktionen in Italien, denn hier studiert Bilal Erdogan.
War Ihnen bekannt, dass Bilal Erdogan nach seinem Abschluss an der John F. Kennedy School of Government der Harvard University 2004 eine Zeitlang als Praktikant für die World Bank arbeitete?
Auf der Rangliste für Pressefreiheit steht die Türkei auf Platz 149 von 180 – dies zu Recht.
Erst Freitagabend stürmte die türkische Polizei den Sitz der regierungskritischen Zeitung „Zaman‬“. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer gegen hunderte Demonstranten ein, die sich nach der Ankündigung der Zwangsverwaltung für das Blatt vor dem „Zaman“-Sitz versammelt hatten, und drang dann in das Gebäude ein. „Zaman“. Das Vorgehen gegen Zaman ist kein Einzelfall – lesen Sie hier alles zu der Familie Erdogan – auch die Zusammenhänge zu der IS – denn auch Erdogans Tochter ist sehr aktiv! Mehr…

Kommentare sind geschlossen.