Geschichten – Истории (1)

Im Meinungsaustausch zu den unlängst hier geposteten Artikeln über den Raubbau an/auf der Erde waren Zweifel aufgetaucht, ob der Autor bei einigen Zeitangaben denn nicht mal eine Null vergessen hat. Nun, die Meinung des „einzelnen Herrn“ scheint uns durchaus überlegenswert – das zeigt die nachfolgenden Übersetzung eines anderen Artikel jenes russischen Freundes, mit ganz wenigen Anmerkungen meinerseits.

Ach, und falls jemand die Lügen-Nasa (weißt noch? das sind die mit der Mondlandung vor fast 50 Jahren – und seitdem nie wieder…) überzeugender findet: hier das Neueste von dorten, zum selben Thema.

Allen weiter viel Spaß beim Überlegen, was denn nun wahr oder nur scheinlich oder doch wahrscheinlich sein könnte, wünscht euer Luckyhans, am 5. März 2016.
© für die Übersetzung aus dem Russischen: Luckyhans

—————————————————————–

99% der Menschen auf dem Planeten können nicht genau
die Namen ihrer Ururgroßeltern nennen.
Ein interessanter Fakt

Zum reifen Alter jedes Menschen, der auf diesem bemerkenswerten blauen Planeten lebt, sammelt sich eine Last an unbeantworteten Fragen an über die Umgebung, Erscheinungen, Ereignisse, historische Denkmäler usw.
Infolge dessen, daß die Zeit für das Auffinden der richtigen Antworten bei der Mehrzahl der Menschen wegen der gerammelt vollen Arbeitstage, der Familie und Ähnlichem einfach fehlt, sind die Chancen auf eigenständige Beantwortung der interessierenden Fragen sehr gering. Und der Mensch muß sich zufriedengeben mit groben, widersprüchlichen, aber dafür offiziellen Auslegungen.

Auch der Autor hat lange Zeit sein Gepäck angesammelt an Fragen, die täglich in unser Blickfeld geraten, wie zum Beispiel die Alexander-Säule, die Babolow-Wanne oder die Isaaks-Kathedrale in Sankt Petersburg, die Pyramiden in Ägypten, die Pompejische Säule in Alexandria, die Megalithen in Peru, Baalbek und so weiter – sie sind unzählig.

Alle diese Objekte des Vergangenen vereint ein bemerkenswerter Fakt – sie sind in der heutigen Zeit nicht zu erschaffen. In der Zeit von Erdöl/-gas und Atomenergie.
Für kein Geld der Welt ist das möglich, da die erforderlichen Techologien und Ausrüstungen fehlen.

Die Zeichnungen des Montferrant, auf denen er Männer in Lumpen und Bastschuhen abgebildet hat, die einfach mit Muskelkraft eine 600 Tonnen schwere Säule über Land, teilweise bergan, transportiert und auf eine Barkasse verladen haben, und diese dann zum nicht mal einen Meter tiefen Finnischen Meerbusen geschippert, dort von Hand ausgeladen und genauso von Hand mit….

Geschichten – Истории (2)

Die Vernichtung der Stadt Jekaterinoslaw (Dnjepropetrowsk) durch eine Atomexplosion im Jahre 1785

Es ergab sich eine Möglichkeit, das Datum einer der Wasserstoffbombenexplosionen auf dem Planeten mit einer Genauigkeit von plus-minus 3 Jahren zu bestimmen. Und zwar einer Wasserstoffbombe und…

Kommentare sind geschlossen.