USA nehmen geheime Drohnenbasis in Kamerun in Betrieb

Anfang Februar wurde in Kameruns drittgrößter Stadt Garoua eine neue US-Drohnenbasis in Betrieb genommen. Vier Drohnen führen nun rund um die Uhr Aufklärungsflüge zur Überwachung der Boko Haram-Gruppe durch.

MQ-1 Predator unmanned aircraft“ by U.S. Air Force photo/Lt Col Leslie Pratt – http://www.af.mil/shared/media/photodb/photos/081131-F-7734Q-001.jpg. Licensed under Public Domain via Commons.

Im Oktober 2015 verkündete die US-Regierung, dass man sich nun auch in Kamerun gegen Terroristen verteidigen will und Soldaten in das afrikanische Land entsendet. Ziel sei die Boko….

Kommentare sind geschlossen.