Coca Cola schließt mehrere deutsche Standorte – eine schlechte Nachricht?

Coca Cola schließt Standorte und die Welt denkt nur an die verlorenen Arbeitsplätze, anstatt die positive Entwicklung zu sehen. Wirtschaftliche Interessen stehen wieder vor den menschlichen. Es wird der Wirtschaft nicht gut tun, Arbeitsplätze fallen weg und dadurch kann weniger konsumiert werden, der Verbraucherindex sinkt… Eine furchtbare Vorstellung für viele wachstumsorientierte Bürger. Frei nach dem Motto: „Sozial ist was Arbeit schafft.“, wird hier alles andere verdrängt. Was ist wirklich sozial? Was bedeutet die Schließung der Standorte von Coca Cola wirklich? Und welche Auswirkungen hat Coca Cola auf den menschlichen Körper und unseren Planeten?

Kommentare sind geschlossen.