Warum bauen Menschen hunderte von Zufluchtsorten überall in Amerika auf?

Fluchtburgen: Warum bauen Menschen hunderte von Zufluchtsorten überall in Amerika auf?

Überall in den Vereinigten Staaten entstehen Flucht-Städte. Wenn ich jetzt “Städte“ sage, dann meine ich nicht riesige Landgebiete, die Hunderttausende oder gar Millionen von Menschen aufnehmen können. Ich spreche eher von viel kleineren Zufluchtsorten, die Dutzende oder Hunderte von Menschen beherbergen können. Ich weiß von ein paar Zufluchtsorten, die Tausende aufnehmen können, aber das ist es dann auch.

Es gibt überall in Amerika Menschen, die sich dazu berufen gefühlt haben Gemeinden aufzubauen, in denen sich eine große Menge an Menschen einfinden können, wenn die gesellschaftlichen Strukturen vollkommen zusammenbrechen. Warum geschieht dies? Warum empfinden so viele Menschen eine derartige Dringlichkeit, Zufluchtsorte aufzubauen, die vielleicht niemals genutzt werden, sofern wir nie einen vollständigen gesellschaftlichen Zusammenbruch erleben?

In der Überschrift behaupte ich, dass Hunderte dieser “Zufluchtsorte“ entstehen, aber die Wahrheit ist, dass es leicht Tausende sein können. Ich habe persönlich mit zahllosen Menschen gesprochen, die wie meine Frau und ich planen selbst entfernte Verwandte aufzunehmen, wenn die Dinge wirklich verrückt werden. Aber es gibt andere, welche dies….

Kommentare sind geschlossen.