Deutschland schickt nicht nur Rüstungsgüter nach Algerien, sondern baut auch drittgrößte Moschee der Welt

AlgerienDie Atlas-Berge im Osten Algeriens sind berüchtigt als Rückzugsgebiet von IS-Anhänger. Über Jahre war die Lage in Algerien stabil, doch angesichts gesunkener Ölpreise ist die Stimmung angespannt. Es herrscht Angst vor einem neuen Bürgerkrieg wie in den 1990er-Jahren. In der Bucht von Algier entsteht derzeit die drittgrößte Moschee der Welt. Nicht nur dass der Bundessicherheitsrat den Verkauf eines Kriegsschiffes und zweier Bordhubschrauber an Algerien für knapp eine Milliarde Euro genehmigt, nein, die Bundesregierung baut auch die drittgrößte Moschee der Welt.

Für die große Moschee in Mekka wurden 4700 Leuchten in Zusammenarbeit mit Lights of Vienna fertiggestellt, Kosten über 100 Millionen Euro. Die Architekten sind Deutsche, die Arbeiter kommen aus China.

Ein Gotteshaus der Superlative wächst derzeit in Algier gen Himmel nach einem….

Kommentare sind geschlossen.