“Russland und die Instabilität im Süden bedrohen die Sicherheit der USA und Europas”

LuftpostGeneral Philip Breedlove, der Oberkommandierende der NATO und aller US-Streitkräfte in Europa, sagte vor dem US-Kongress, das EUCOM bereite sich mit den NATO-Verbündeten darauf vor, Russland nötigenfalls zu bekämpfen und zu besiegen.

WASHINGTON – Russland und die Instabilität an der europäischen Südflanke stellten ernsthafte Bedrohungen für die Sicherheit der USA und Europas dar, hat der Komman- deur der US-Streitkräfte in Europa heute erklärt.

56d061b3c46188430d8b45cfDie komplexe Sicherheitslage in Europa sei “in den letzten Monaten noch komplizierter und bedrohlicher geworden”, stellte Air-Force-General Philip M. Breedlove, der Supreme Allied Commander Europe / SACEUR (der Oberkommandierende der NATO, und Chef des U.S. European Command / EUCOM fest.

In einer Anhörung vor dem Verteidigungsausschuss des Repräsentantenhauses zur Sicherheitslage in Europa sprach Breedlove über “die Aggressivität des wieder erstarkten Russlands”, die Flut von Flüchtlingen und die Bedrohung durch die Terroristen des Islamischen Staates im Irak und in der Levante / ISIL.

Wegen dieser Herausforderungen sei die begrenzte Steigerung der im Verteidigungsbudget des Haushaltsjahres 2017 vorgesehenen Ausgaben dringend erforderlich.

“Das EUCOM stellt sich diesen Herausforderungen und kann sich dabei auf seine europäischen Partner verlassen,” sagte er vor dem Ausschuss.

“Die USA und die NATO müssen ihre Sicherheit rundum verteidigen und dazu alle verfügbaren Kräfte mobilisieren, heißt es in dem schriftlichen Statement Breedloves….

Kommentare sind geschlossen.