Iran hängt 10 sunnitische Muslime in Belutschistan – Anschuldigung: „Terror“

Iran hängt 10 sunnitische Muslime in Belutschistan – Anschuldigung: „Terror“
Die Islamische Republik Iran hat in der Provinz Belutschistan 10 Menschen, die Angaben zufolge der sunnitischen Konfession des Islam angehören zum Tode mit dem Strick verurteilt. In der mehrheitlich von Sunniten und ethnisch diversen Region nehmen aufständische Spannungen seit Jahren zu.
In der Provinzhauptstadt von Belutschistan, Zahidan, wurden 10 Menschen hingerichtet. Sie alle gehörten der sunnitischen Konfession des Islam an, berichteten iranische Medien. Die mutmaßlichen….

Kommentare sind geschlossen.