Stoppt die NATO jetzt!

Über die inszenierten Konflikte in der Ukraine und in Syrien zum Dritten Weltkrieg
Die Osterweiterung der NATO, die trotz der im Jahr 1991 erfolgten Auflösung des gegnerischen Warschauer Paktes weitergehen soll, ist ein Wahnsinnsvorhaben, das die Welt unaufhaltsam in den Dritten Weltkrieg treiben wird.
Das NATO-Mitglied Türkei will jetzt mit Unterstützung des Golf-Kooperationsrates [weitere Infos dazu s. unter
http://gulfstateanalytics.com/archives/work/turkey-and-qatar-close-allies-sharinga-doomed-syria-policy (und https://de.wikipedia.org/wiki/Golf-Kooperationsrat)], zu dem auch Saudi-Arabien, der größte Käufer von US-Waffen, gehört, von Norden her ins benachbarte Syrien einfallen; sie lässt bereits Truppen an der syrischen Grenze
aufmarschieren und hat damit den Finger am Abzug zur Auslösung eines Weltkrieges [s.https://consortiumnews.com/2016/02/06/risking-world-war-iii-in-syria/].
Wenn die Türkei und ihre Verbündeten von türkischem Territorium aus in Syrien einfallen, können die syrische Armee und ihre russischen Unterstützer nicht nur auf
syrischem Boden Widerstand leisten, sie müssten die Eindringlinge mit einem Gegenangriff zurückwerfen, der sicher nicht an der Grenze des NATO-Mitgliedes Türkei zu stoppen wäre; dieser Gegenangriff….

Kommentare sind geschlossen.