Vereinte Nationen fordern ‪Bevölkerungsaustausch‬ von ‪‎Deutschland

 Franz-Josef Fermes Foto.Wertungsfrei zur jeweils persönlichen, geschichtlichen Recherche und Information.Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch‬ von ‪‎Deutschland‬.
Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika. Offenkundig ist der Asyl-Tsunami von langer Hand geplant.

In dem erst jetzt bekannt gewordenen UN-Bericht »Replacement Migration‬« (ST/ESA/SER A./206)der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde.

Der Kampf gegen Widerstände in der ‪‎Bevölkerung‬ beim Bevölkerungs-austausch sei jedoch erforderlich, um Wirtschaftswachstum zu erzielen.
Das alles diene den Interessen der Industrie. Weltweit unterstützen Wissenschaftler dieses Ziel.
Auch Jim Yong Kim, Präsident der zur UN gehörenden Weltbank, hat im Oktober 2015 verkündet, dass der »Bevölkerungsaustausch« in Europa ein »Motor des Wirtschaftswachstums« werde (»engine of economic growth«), um mit allen Mitteln im Sinne der Weltwirtschaft den demografischen Wandel zu bekämpfen.
Die Bundesregierung hat vor wenigen Tagen bei einem vertraulichen Treffen in St. Augustin bei Bonn intern klargemacht, worauf sich die Ministerien künftig einstellen müssen:

Man erwartet bis Ende 2016 in Deutschland bis zu zehn (!) Millionen ‪‎Asylanten‬.

Was auf den ersten Blick für den durchschnittlichen Bürger noch völlig absurd klingt, kann man allerdings schon jetzt mit Fakten belegen (Geplante Migrationsflut: Was die Dunkelmächte mit uns wirklich vorhaben!.

Man muss nur dazu wissen, dass die ‪‎Bundesregierung‬ für jeden Asylanten mit (mindestens) zwei Familiennachzüglern rechnet.
Die Rechnung lautet also:
2014 gab es insgesamt 300 000 Asylanten (das sind mit Nachzüglern etwa 900 000).

2015 werden es deutlich mehr als eine Million (mit Familiennachzug also mindestens drei Millionen) sein und für 2016 rechnet man mit ähnlich hohen oder gar noch steigenden Zahlen (also abermals inklusive Nachzug mindestens drei Millionen Menschen.

Es können aber auch leicht vier oder fünf Millionen Menschen werden (25 Millionen weitere Migranten bis 2050, sonst Demographiekollaps).
Die Vereinten Nationen nennen das alles verharmlosend»Replacement Migration«. Dabei werden Völker mit dem Segen der UN einfach von anderen verdrängt und ersetzt. Man hat im Umfeld der UN auch schon einen Vorschlag, wie das alles finanziert werden soll:
Die ‪‎Deutschen‬ sollen das ‪‎Rentenalter‬ im ersten Schritt auf 72 und im zweiten Schritt auf 77 Jahre hochsetzen.
Weitere Literatur auf der Homepage

Die ‪‎UN‬ sind mal als Friedensprojekt gestartet worden, aber auf einenm ehemaligen Schlachthofgelände wo Millionen von Tieren den qualvollen Tod fanden ein Friedensprojekt zu realisieren? Das passt nicht so richti, da es energetisch absolut negativ ist. Wenn man aber weiß das es einen okkulten Gebetsraum gibt und das jede Menge okkulter Symbolik im Gebäude zu finden ist, dann passt es sehr gut zum Satanismus, dem Saturnalienkult. Der in dieser Videoreihe ebenfalls angesprochen wird. Macht euch euer eigenes Bild davon.

Ende der Täuschung oder BrainXplosion
https://www.youtube.com/watch…

RASSISMUS wo man ihn nicht erwarten würde
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=508232496048487&set=a.114691912069216.1073741828.100005852231655&type=3

Das Freimaurer- bzw. Satansdreieck
https://www.facebook.com/franzjosef.ferme/posts/507104266161310

Die seltsame Zahl 11
Übrigens am 11.11.1918 um 11:11 Uhr war Waffenstillstandsbeginn nach dem I. Wekltkrieg. Warum wohl?
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=506808712857532&set=a.114691912069216.1073741828.100005852231655&type=3

Franz

Kommentare sind geschlossen.