CIA wusste von IS-Angriffs-Plänen schon Tage vor Pariser Anschläge

Den US-Geheimdiensten ist bereits mehrere Tage vor den Anschlägen von Paris im November 2015 bekannt gewesen, dass IS-Kämpfer beabsichtigen würden, „etwas zu unternehmen“. Dies teilte der CIA-Chef John Brennan gegenüber dem TV-Sender CBS News.
Anti-Terror-Einsatz der französischer Polizei in Saint Denis bei Paris
© AP Photo/ Francois Mori

Am Abend des 13. November hatten drei koordinierte Terroristengruppen in Paris und der Vorstadt Saint-Denis mehrere Anschläge verübt. Drei Dschihadisten sprengten sich vor dem Stadion Stade de France in die Luft, wo gerade ein Fußballspiel zwischen den Nationalmannschaften Frankreichs und Deutschlands im Gange war. Eine zweite Gruppe hatte ein Café und ein Restaurant im Nordosten der Stadt angegriffen. Weitere drei Personen haben im Bataclan-Theater Geiseln genommen und….

Kommentare sind geschlossen.