„Donezker Republik“: Ukraine bringt 500 Panzer und 90.000 Soldaten in Stellung

Die selbsternannte Donezker Volksrepublik im Osten der Ukraine wirft der Regierung in Kiew vor, trotz des vereinbarten Friedensplans Truppen an der Frontlinie zu konzentrieren. Nach Angaben Alexander Sachartschenkos, des Leiters der nicht anerkannten Region, hat die ukrainische Armee etwa 500 Kampfpanzer und 90.000 Soldaten in Stellung gebracht.
Kriegszerstörungen im Donbass
© Sputnik/ Mikhail Voskresenskiy

„Die Ukraine kann jederzeit Kampfhandlungen beginnen“, sagte Sachartschenko am Freitag der Donezker Agentur DAN zufolge. Er mutmaßte, dass Krieg für Kiew das einzige Mittel sei, um den….

Kommentare sind geschlossen.