Vorausschau (1)

Mit diesem Artikel soll heute begonnen werden, einen Blick nach vorn zu werfen auf das, was uns möglicherweise erwartet. Dabei wollen wir mal ganz bodenständig einige Vorsichtsmaßnahmen hinterfragen, die uns von dieser oder jener Seite so „angeboten“ werden.

Zuerst sehen wir uns 15 Minuten aus einem Interview an, das der von vielen hochgeschätzte Christoph Hörstel, der Chef der Partei „Deutsche Mitte“ – abgekürzt schön populistisch DM, dem Iranischen Radio kürzlich gab.

Ich will mich mal auf nur einen Aspekt des Gespräches konzentrieren, und zwar auf die Story von den Bunkeranlagen für alle Führungspersonen.
Da muß ich wirklich am Geisteszustand des Herrn Hörstel zweifeln – oder alternativ an seiner Lauterkeit. Denn sowohl diese Geschichte als auch die vielen bekannte andere Story von den Haziendas in Paraguay, welche dort Aniela Kaszmierczak und George der Busch nah beieinander als „Fluchtburgen“ haben sollen, ist doch sowas von durchsichtig sinnlos…

Gut, bleiben wir erstmal bei….

Kommentare sind geschlossen.