Ausnahmezustand in Cizre: Türkische Sicherheitskräfte töten 60 „Terroristen“ in einem Keller

Das türkische Militär hat in der südosttürkischen Stadt Cizre 60 Personen getötet, die sich in einem Keller verschanzt hatten. Laut offiziellen türkischen Militärkreisen soll es sich bei den Getöteten ausschließlich um „neutralisierte“ PKK-Kämpfer handeln. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International spricht von bisher mindestens 150 toten Zivilisten in Folge der Militäroperation in Cizre. Video hier…

Kommentare sind geschlossen.