22 Zeichen, dass die weltweiten wirtschaftlichen Turbulenzen seit Jahresanfang 2016 nur der Anfang waren

michael snyder FBSo schlimm der Monat Januar für die Weltwirtschaft auch war, die Wahrheit ist, dass der Rest von 2016 noch viel Schlimmeres verspricht. Entlassungen nehmen in einem Tempo zu, wie wir es seit der letzten Rezession nicht mehr erlebt haben. Große Einzelhändler schließen hunderte von Filialen, Unternehmensgewinne brechen ein, der Welthandel bremst dramatisch ein und mehrere große europäische Banken befinden sich im Prozess kompletter Implosion.

Ich werde hier einige Zahlen mit Ihnen teilen, die wirklich staunenerregend sind. Jede für sich gesehen wäre schon ein Grund zur Besorgnis, aber wenn man alle Puzzlestücke zusammensetzt, wird daraus ein schwer zu leugnendes Bild. Die Weltwirtschaft befindet sich in der Krise und dies wird im Weiteren sehr ernsthafte Auswirkungen für die Finanzmärkte haben.

Im Folgenden 22 Anzeichen, dass die weltweiten wirtschaftlichen Turbulenzen seit Jahresanfang 2016 nur der Anfang waren:…..

Kommentare sind geschlossen.