Jüdische Eigentümer verkauften Bataclan Theater vor 2 Monaten

Jüdische Eigentümer verkauften das Bataclan Theater vor 2 Monaten und emigrierten nach Israel
Bild © picture alliance / dpa
FAKTEN!
Le Bataclan, gehörte bis zum 11. September 2015 (passendes Datum) den franz-Juden Brüdern Pascal und Joel Laloux
 
Das Bataclan Theater, das in den Pariser Terroranschlägen von Freitagnacht ins Visier genommen wurde, war seit Jahrzehnten jüdisch, wurde aber vor zwei Monaten verkauft, hatten seine ehemaligen Eigentümer gesagt. Die französische Zeitschrift Le Point hat früh am Samstag geschrieben, dass Bataclan, in dem mindestens 80 Menschen Freitagsnacht niedergemetzelt wurden, schon seit Jahren das Ziel von Antizionistengruppen war, weil die jüdischen Eigentümer häufig Pro-Israelische  Veranstaltungen hatten. Die Zeitschrift hat ein Mitglied der extremistischen Gruppenarmee des Islams zitiert. Der französische Geheimdienst hatte 2011 schon darauf hingewiesen das dieses Theater zum Ziel von Terroranschlägen werden könnte, da die Eigentümer jüdisch sind.” Die Band "Eagles of Death Metal", die am Theater spielte, als der Terroranschlag stattfand, hat die Tourne in Tel Avivs Barby Klub im Juli begonnen . Pascal Laloux, einer der ehemaligen Eigentümer des Theaters, hat am Samstag gesagt, dass das Theater im September nach 40 Jahren “verkauft wurde.” “Wir werden verwüstet, weil wir jeden gekannt haben, der dort gearbeitet hat”, hatte er Israels Kanal 2 Nachrichten erzählt. Sein Bruder Joel, der Miteigentümer, hat Kanal 2 gesagt, dass sie das Theater am 11. September verkauft haben, und erst kürzlich nach Israel emigrierten. Er erzählte, dass er einen Anruf vom Theater zur Zeit des Angriffs entgegengenommen hat “und dabei das Geschützfeuer hören konnte.” Er hat auch gesagt, dass ein Mitglied "Eagles of Death Metal" durch eine Kugel “getroffen wurde und getötet wurde.” Es gab aber keine Bestätigung davon. “Es gibt Blut überall”, hat er gesagt. “Man wird drei Tage brauchen, um gerade das zu reinigen.” Pascal hat auch gesagt, dass sich die Einwohner von Paris nach diesen Terroranschlägen nicht mehr sicher fühlen,” “Die Terroristen haben keine Regeln”, hat Pascal gesagt. "Im Kampf gegen den Terror müssen wir den Stier an den Hörnern packen”! "Aber Frankreich macht das nie!!"
Quelle: Times of Israel
Jewish owners recently sold Paris’s Bataclan theater, where IS killed dozens
‘We’re devastated because we knew everyone who worked there,’ says former owner Pascal Laloux
The Bataclan theater, targeted in Friday night’s Paris terror attacks, was Jewish-owned for decades, but was sold two months ago, its former owners said. Hier zum Original....

Kommentare sind geschlossen.